Für mich lohnt sich ein Liquid-Abo erst mal nicht (mehr), weshalb ich mein Vapewunder-Abo pausiert habe. Ich war auch nicht mehr wirklich zufrieden … Final ist es einfach so, dass bei 7 x 10ml für knapp 40,00 € der Preis je Liquid ok wär. Es ist aber einfach zu wenig wirklich leckeres dabei, was den Preis für die einzelnen guten Liquids natürlich in die Höhe treibt.

Außerdem war ich Liquids kaufen in ’nem Shop um die Ecke … 🙂 Ja genau, es hat hier ein Offliner eröffnet, und ich hab das über 2 Monate lang nicht mal mitbekommen. Der Shop: https://www.facebook.com/TheBigVape/

Treibstoff - The Barber - Angel FlavorsEingekauft habe ich:
Vaporist/Treibstoff – Pistazie Baklava
Kapka’s Flava/The Barber – SCC
Kapka’s Flava/The Barber – Drunken Pudding
Angel Flavors – Holy Coffee

Alle 4 sehr lecker, ganz vorne für mich auf jeden Fall Pistazie Baklava und Drunken Pudding! Geilo!

Natürlich gibt es dazu auch ein Video, dass ihr gerne bei Youtube ansehen könnt, oder direkt hier:

Für wen Lohnt sich ein Liquid-Abo?

Wie ich den Kommentaren unter dem Video schon entnehmen kann, sehen es viele wie ich: Ein Liquid Abo ist zwar eine tolle Idee, aber eigentlich zu teuer.

Neulinge haben so zwar definitiv eine bequeme Möglichkeit, jeden Monat neue Liquids zu bekommen und viel auszuprobieren, wer aber mit ein wenig Erfahrung unterwegs ist, schon eine Geschmacksrichtung hat und sich evtl. auch ans selbst Mischen Wagen möchte, der findet günstigere Wege.

Außerdem gibt es ja heutzutage schöne Optionen große Mengen für kleines Geld zu bekommen. Dazu gehören unter anderem Boss Shots und Paromaz. Wenn man da gegenrechnet: Bei final ca. 0,50 € je 10ml lohnt sich ein Liquid-Abo dann natürlich gar nicht mehr!