Auf der The Hall Of Vape 2018 habe ich unter anderem den Liquid Hersteller „Glas Vapor“ kennengelernt. Aus der „Basix Series“, die ich so nach und nach durchgehen werde, habe ich als erstes das Butterscotch Reserve Liquid gecheckt. Bekanntes Shake & Vape: 50ml in 60ml Flasche, Shot drauf, fertig!

glas Butterscotch Reserve LiquidSchon als ich die insgesamt sieben Liquids von glas mit Shots aufgefüllt habe, ist mir Butterscotch Reserve am Geruch aufgefallen: Voll mein Ding! Tabak und ein AddOn dazu, in diesem Fall eben Butterscotch. Butterscotch hat nichts mit Alkohol (Scotch) zu tun und wird gemacht aus Butter, braunem Zucker, Sahne, Vanille Extrakt und Salz. Bleibt im Gegensatz zum sehr ähnlichen Karamell oder Toffee flüssig und wird oft als Sauce zu Süßspeisen verwendet.

Wie schmeckt das Butterscotch Reserve Liquid?

Insgesamt angenehm süß, hat mit dem RY4 Tabak eine gewisse Schwere die aber durch die sehr gut gewählte Zugabe von Butterscotch quasi aufgehoben wird und das ganze wahnsinnig rund und lecker macht. Mir schmeckt das Liquid zum Zeitpunkt des Tastings ganz hervorragend zu einem leichten Sommerwein, ich bin verliebt 🙂 Aber seht selbst:

Das Video bei YouTube, oder eben direkt hier:

Ich bin sehr gespannt auf die weiteren Liquids der Serie, die aus insgesamt sieben Stück besteht:

  1. Butterscotch Reserve
  2. Banana Cream Pie
  3. Blueberry Cake
  4. Fizzy Lemonade
  5. Strawberry Gummy
  6. Caribbean Passion
  7. Sugar Cookie

Aus der Erinnerung vom kurzen Probieren auf der Messe, sind die alle toll. Wenn die restlichen sechs auch zum Review noch so lecker sind wie jetzt schon das Butterscotch Reserve Liquid, wird das super …

Es gibt außer der Basix Series noch weitere Liquids von Glas Vapor (Homepage), die ich leider nicht hier habe. Der Beschreibung nach klingen die jedenfalls auch sehr lecker. Erhältlich sind alle  wie ich gesehen habe unter anderem bei Powercigs